«Ich hätte nicht gedacht, dass ein Kurierdienst so schnell liefern kann.»

 

Das Bankendokument muss so schnell wie möglich von Opfikon nach Schaffhausen gelangen. Um 9:35 Uhr wird die swissconnect ag beauftragt, die Expresslieferung zu transportieren. Wie lange dauert es, bis der Empfänger die wichtige Sendung in seinen Händen hält?

Luzern, 15. April 2019 - Michael Hauenstein, Leiter Marketing & Verkauf

Sabine Kuhn, Dispositionsleiterin bei swissconnect, nimmt den Auftrag um 9:39 Uhr entgegen und avisiert den Partnerbetrieb vor Ort, die Genossenschaft Veloblitz Zürich mit der Abholung der Eilsendung. Kurze Zeit später trifft der Velokurier beim Absender in Opfikon ein, nimmt die Expresslieferung entgegen und radelt am Stau vorbei zum Hauptbahnhof Zürich, wo er in ein geschlossenes Abteil des Zuges nach Schaffhausen zulädt. Um 10:44 Uhr verlässt die Bahn Zürich und trifft um 11:46 Uhr in Schaffhausen ein. Der Velokurier Schaffhausen, der lokale swissconnect- Partner, steht bereits am Perron und entlädt die wertvolle Sendung. Auf direktem Weg radelt er zum Empfänger, wo er um 11:48 Uhr eintrifft und die Sendung gegen Unterschrift des Empfängers übergibt.

Zwischen der digitalen Auftragserteilung, der Abholung in Opfikon und der persönlichen Auslieferung in Schaffhausen, sind nur 133 Minuten vergangen. Michael Martos, Director Wealth Management & Swiss Bank der UBS Switzerland AG, hat das wichtige Dokument bestellt. Über die kurze Reaktionszeit von swissconnect sagt er: "Ich hätte nicht gedacht, dass ein Kurierdienst so schnell liefern kann".

Im Vergleich mit einer Lieferung per Taxi wurde durch die clevere Kombination von Velo und Zug nicht nur Zeit, sondern auch ganze 26.7 Kilogramm des Treibhausgases CO2 eingespart. Wussten Sie, dass ein Schweizer Buchenbaum über zwei Jahre wachsen müsste, um die eingesparte Menge CO2 zu binden?

Schneller und ökologischer geht’s nicht

Swissconnect stellt Ihnen das richtige Transportmittel, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort zur Verfügung, damit Ihre Expresslieferung innert kürzester Zeit beim Empfänger ankommt. Möglich macht dies ein engmaschiges Netzwerk, bestehend aus rund 80 Partnerbetrieben, welches in der ganzen Schweiz präsent ist. Die längeren Strecken zwischen den einzelnen Partnerbetrieben legt Ihre Expresssendung mit der Bahn zurück. Bei den lokalen Partnerbetrieben stehen über 500 Velo- und 200 Taxikuriere bereit, um Ihre Expresslieferung zu transportieren. Die ortskundigen Kuriere kennen jeden Winkel Ihres Liefergebietes und sind nahe beim Absender und Empfänger. swissconnect garantiert schweizweit die kürzesten Reaktionszeiten - unsere Kuriere sind schon vor Ort, bevor Sie Ihre Bestellung bei uns platziert haben!

Durch die clevere Kombination der passenden Transportmittel liefern wir nicht nur schneller, sondern auch ökologischer als alle anderen Schweizer Expresslogistiker. In der Stadt schlängelt sich der Velokurier am dichten Verkehr vorbei, in der Agglomeration liefert der Taxikurier und anstatt auf der Autobahn im Stau zu stehen, reist Ihre Expresslieferung mit dem Zug von Stadt zu Stadt. Das ausgeklügelte swissconnect-System ist weltweit einzigartig und eine echte Teamleistung. Koordiniert und begleitet wird Ihre Eilsendung von professionellem Personal und einer Software, welche speziell für die Expresslogistik entwickelt wurde. Über die zentrale Software wird jede einzelne Expresssendung abgewickelt und Sie erhalten ein detailliertes Reporting jeder einzelnen Sendung.

Sie haben Fragen? Wir lieben Fragen.

Kontaktieren Sie uns jetzt - wir haben über 20 Jahre Erfahrung in der nachhaltigen Expresslogistik.

041 227 20 05 / Mail / Kontaktformular