01. März 2021

swissconnect bedankt sich beim grössten Kuriernetzwerk der Schweiz

Michael Hauenstein Autor: Michael Hauenstein
Kategorie: Expresslogistik, Technologie

Heute bedankt sich swissconnect bei allen Partnern mit dem Versand von über 9'000 leckeren Kambly-Biscuits und versüsst damit unzähligen Velokurieren, Autokurieren, Zugbegleitern und Lokführern den Arbeitsalltag. Vor 25 Jahren wurde nämlich der Grundstein zum schnellsten und nachhaltigsten Kurierdienst der Schweiz gelegt. Christoph Masoner, der Gründer von swissconnect, unterschrieb damals mit den SBB den ersten Transportvertrag für Expresslieferungen. Seither profitieren die Kunden von unschlagbar schnellen und ökologischen Transporten in der ganzen Schweiz. Das einzigartige Transportsystem von swissconnect funktioniert nur Dank dem nationalen Schienennetz, den lokal verankerten Kurierbetrieben und einer digitale Kurierplattform, welche alle Akteure miteinander verbindet. Im folgenden Text erfahren Sie mehr über swissconnect, das grösste Kuriernetzwerk der Schweiz.

Ein grosses Dankeschön für den täglichen Einsatz

Die vergangenen 12 Monate waren auch für die Partner von swissconnect nicht einfach. Während dem ersten Lockdown wurde zwar schnell klar, dass die Logistiker systemrelevant sind und dass ohne sie nichts funktioniert. Seither herrscht jedoch Planungsunsicherheit, Mobilitätseinschränkung und Maskenpflicht – um nur einige Auswirkungen der Corona Pandemie zu nennen. Obwohl die Arbeitsumstände für die Fahrradkuriere, Taxikuriere, Zugbegleiter und Lokführer im vergangenen Jahr nicht einfach waren, leisten sie täglich sensationell gute Arbeit und überraschen die Kunden mit unglaublich schnellen und ökologischen Lieferungen. Dafür bedankt sich swissconnect beim grössten Kuriernetzwerk der Schweiz mit dem Versand von über 9'000 leckeren Kambly Biscuits.

Expresslieferungen Dank nationalem Netzwerk und digitaler Plattform

Um Laborproben, Ersatzteile, Dokumente oder Medikamente schneller ans Ziel zu bringen als jeder andere Kurierdienst, benötigt es ein gut funktionierendes Netzwerk und eine digitale Koordination. Der Aufbau des Netzwerkes startete vor 25 Jahren und bildet heute mit über 70 Kurierfirmen und mehreren Bahnunternehmen das grösste Kurier-Netzwerk des Landes. Das einzigartige Transportsystem von swissconnect, welches auf dem kombinierten Verkehr basiert, hat sich bewährt. Dies zeigen die zufriedenen Kunden und die vielen langjährigen Partnerschaften zwischen swissconnect und den lokalen Kurierfirmen sowie den Bahnunternehmen. Das engmaschige Netzwerk ermöglicht eine unerreichte Kundennähe. Wenn eine Expressabholung bei einem Kunden ansteht, ist ein swissconnect-Kurier immer in der Nähe und kann die dringende Sendung innert kürzester Zeit abholen – egal wo in der Schweiz und egal wie gross oder schwer die Sendung ist. Die einzelnen Akteure werden mittels einzigartiger Logistiksoftware miteinander verbunden. Auch in diesem Bereich ist swissconnect Pionier: Wussten sie, dass swissconnect bereits im Jahre 2001 die erste digitale Kurierplattform der Schweiz auf den Markt gebracht hat?

Christoph Masoner
Haben Sie Fragen zum grössten Kurier-Netzwerk der Schweiz?

Kontaktieren Sie mich. Ob per Telefon, E-mail oder bei einem persönlichen Besuch – ich bin für Sie da.

Christoph Masoner
Co-Geschäftsleiter, Key Account Manager
041 227 20 01
E-Mail