11. August 2020

Stauzunahme bedeutet verspätete und teure Express­lieferungen auf der Strasse

Michael Hauenstein Autor: Michael Hauenstein
Kategorie: Expresslogistik, Nachhaltigkeit

Die Anzahl Staustunden auf dem Schweizer Strassennetz haben auch im vergangenen Jahr wieder stark zugenommen. Dies bedeutet, dass die Kosten von Eilsendungen, welche auf der Strasse zugestellt werden, steigen. Denn im Stau stehende Kurierfahrzeuge liefern dringend benötigte Güter mit Verspätung beim Empfänger aus und verbrauchen mehr Treibstoff. Bei dringend benötigten Sendungen im B2B-Bereich sind Lieferverzögerungen nicht gern gesehen, da die Folgeprozesse eng getaktet sind. Wäre es nicht schön, wenn es einen Kurierdienst gäbe, welcher den Stau umgeht und nicht nur schnell, sondern auch ökologisch liefern würde? Im folgenden Blogartikel erfahren Sie, wie die swissconnect ag als einziger Lieferdienst der Schweiz, genau dies schafft.

Stau auf Schweizer Strassen 2019 ASTRA
Stau auf Schweizer Strassen 2019 (Quelle: ASTRA)

Stau führt zu Lieferverzögerungen

Wer heute auf den Schweizer Strassen unterwegs ist, riskiert mehr denn je, in einem Stau festzustecken und später als geplant am Ziel anzukommen. Dies gilt nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Kurierfahrer, welche Eilsendungen transportieren. Das Bundesamtes für Strassen (ASTRA) hat im Bericht «Verkehrsentwicklung und Verkehrsfluss 2019» entsprechende Zahlen veröffentlicht. Im Jahre 2019 wurden auf Schweizer Strassen 27,8 Milliarden Fahrzeugkilometer zurückgelegt - rund 100 Millionen mehr als noch im Vorjahr. Zudem wurden mehr als 30'230 Staustunden registriert, das entspricht einer Zunahme von über 10%, verglichen mit der Vorjahresperiode. Die häufigste Ursache (89%) für Stau sind nicht etwa Unfälle oder Baustellen, sondern die «Überlastung des Strassennetzes». Experten schätzen deshalb, dass das Schweizer Nationalstrassennetz zunehmend an seine Kapazitätsgrenzen stösst.

Steigende Kosten für Expresslieferungen auf der Strasse

Expresslieferungen im B2B-Bereich wie etwa Laborproben, Ersatzteile, Medikamente und wichtige Dokumente müssen schnellstmöglich geliefert werden. Der Empfänger wartet bereits auf den Kurier mit der dringenden Sendung, denn die Folgeprozesse sind bereits geplant und eng getaktet. So wartet der Patient beispielsweise auf das Ergebnis seiner Gewebeprobe, welche nach der Ankunft im Labor sofort analysiert werden sollte. Verzögerungen aufgrund von Stau verursachen steigende Kosten - in mehreren Belangen. Der Kurierfahrer benötigt mehr Zeit und Treibstoff für dieselbe Strecke. Im Labor warten gleichzeitig gut ausgebildetes Personal und teure Analysegeräte auf die verspätete Ankunft des Kurierfahrers. Nicht nur der volkswirtschaftliche Schaden durch die verlorene Zeit ist hoch. Denn ein Fahrzeug im Stau stösst mehr Treibstoff und somit eine grössere Menge des schädlichen Treibhausgases CO2 aus. Dies schadet der Umwelt und unserer Gesundheit stark.

Der Kurierdienst swissconnect umgeht den Stau und liefert am schnellsten

Expresslieferungen im B2B-Bereich müssen schnell, pünktlich und ökologisch abgewickelt werden. Die einzigartige Logistiksoftware von swissconnect kombiniert verschiedene Transportmittel clever miteinander, um den Stau zu umgehen und schneller zu liefern als jeder andere Kurierdienst. Innerhalb der grössten 23 Schweizer Städte stehen professionelle Velokuriere im Einsatz, um dringende Lieferungen mit dem Velo oder Cargo Bike abzuholen bzw. auszuliefern. Zwischen den Städten wird die Bahn genutzt und in abgelegenen Regionen übernimmt das Taxi die letzte Meile. Namhafte Unternehmen aus verschiedenen Branchen vertrauen auf die über 20-jährige Erfahrung von swissconnect, um ihre Expresslieferungen am Stau vorbei ans Ziel zu bringen und die Fixkosten ihrer Logistik zu senken. Und Sie, stehen Sie noch im Stau?

Michael Hauenstein
Kontaktieren Sie mich für staufreie Expresslieferungen in der ganzen Schweiz

Ob per Telefon, E-mail oder bei einem persönlichen Besuch – ich bin für Sie da.

Michael Hauenstein
Leiter Marketing & Verkauf
041 227 20 05
E-Mail