Schneller und sicherer Transport von Laborproben für das schweizweite Medisupport-Netzwerk

Medisupport bietet präzise Analyseresultate in labormedizinischen Fachbereichen wie Genetik, Pathologie, Hygiene und Fertilitätsmedizin. Um den behandelnden Ärzten das Analyseresultat so schnell wie möglich zu liefern, ist der schnelle und sichere Transport des medizinischen Untersuchungsmaterials von grosser Bedeutung. Seit mehreren Jahren vertraut Medisupport auf swissconnect, den schnellsten und nachhaltigsten Kurierdienst der Schweiz. Im folgenden Referenzbericht erfahren Sie mehr über diese spannende Zusammenarbeit.

Medisupport ist zentraler Ansprechpartner der Gesundheitsbranche

Das Medisupport-Netzwerk vereint 20 regionale Laboratorien und medizinische Zentren aus der ganzen Schweiz und beschäftigt über 900 Mitarbeiter. Die reichhaltige Erfahrung in der Laboranalytik macht Medisupport zu einem zentralen Ansprechpartner der Schweizer Gesundheitsbranche. Um die Anforderungen der Ärzte, Spitäler und Forschungsinstituten zu erfüllen, ist eine funktionierende Expresslogistik zentral. Jene basiert auf Kundennähe, Geschwindigkeit und Nachhaltigkeit mit dem Ziel, schnellstmögliche und qualitativ hochstehende Analyseresultate zu liefern.

Medisupport Labor
Medisupport Labor

Je schneller die Laborproben transportiert werden, desto früher können wir die Analyseresultate an die behandelnden Ärzte übermitteln. Gerade auf stauanfälligen Strecken bietet uns swissconnect seit Jahren die schnellsten und ökologischsten Transportmöglichkeiten.

Philippe Scheidt Leiter Betrieb und Koordination Aurigen-Genesupport-Polyanalytic, Teil des Medisupport-Netzwerkes

Kurierdienst swissconnect bietet die schnellste Verbindung

Ein Teil der 20 regionalen Laboratorien und medizinischen Zentren des Medisupport-Netzwerks werden mittels Expresslieferungen von swissconnect miteinander verbunden. Auf stauanfälligen Strecken wie beispielsweise Genf – Bern, Sion – Genf oder Yverdon – Genf setzt Medisupport konsequent auf swissconnect und ihr einzigartiges Transportsystem. So wird verhindert, dass ein Kurierfahrer mit Laborproben im Stau festsitzt, was zu hohen Kosten und Verzögerungen führen würde. Das Transportsystem von swissconnect basiert auf dem Schweizer Schienennetz, welches den Stau links liegen lässt. Die pünktlichen Lieferungen erlauben es, dass die Folgeprozesse in den Laboratorien gut geplant werden können. Dank der gut funktionierenden Expresslogistik von Medisupport kann das Analyseresultat schnellstmöglich an den behandelnden Arzt übermittelt werden, was entscheidend ist für die Weiterbehandlung des Patienten.

Medisupport Netzwerk
Medisupport Netzwerk

Nachhaltigkeit als wichtiges Element

Das Labornetzwerk Medisupport steht im Dienste der Gesundheit für Alle. Es ist ein Anliegen, dass die Lieferungen der Laborproben nicht nur schnell, sondern auch ökologisch abgewickelt werden. Die Logistiksoftware von swissconnect wählt das jeweils passende Transportmittel, um schnell und möglichst CO2-neutral zu liefern. In den Städten ist dies das Velo und zwischen den Städten die Bahn. Im Jahre 2019 hat das Medisupport-Netzwerk durch diese einzigartige Liefermethode 122'450 kg CO2 weniger ausgestossen, als wenn die Expresslieferungen mit Autos durchgeführt worden wären. Das entspricht einer Einsparung von rund 48'980 Liter Erdöl. Der CO2-Rechner von swissconnect ermittelt dabei die Menge CO2, welche bei einer herkömmlichen Autolieferung anfallen würde und vergleicht diese mit dem Wert, welcher durch das clevere swissconnect-Transportsystem anfällt.

Michael Hauenstein
Suchen Sie einen Partner für die schweizweite Expresslogistik von Laborproben?

Ob per Telefon, E-mail oder bei einem persönlichen Besuch – ich bin für Sie da.

Michael Hauenstein
Leiter Marketing & Verkauf
041 227 20 05
E-Mail