Die SYNLAB Suisse SA transportiert Laborproben so schnell und nachhaltig wie möglich

SYNLAB gehört zu den führenden Anbietern medizinischer Diagnostikdienste und verfolgt das Ziel, bis im Jahre 2025 ein klimaneutrales Unternehmen zu sein. Beim Transport von medizinischem Probenmaterial entstehen Emissionen, welche SYNLAB auf das Minimum senkt, indem das einzigartige Transportsystem von swissconnect zum Einsatz kommt. Im folgenden Text erfahren Sie mehr über diese gewinnbringende Zusammenarbeit.

Reaktionsschneller Kurierdienst

SYNLAB ist in allen Regionen der Schweiz mit Zentral- und Regionallaboren präsent. Um die Laborproben bei Ärzten und Spitälern abzuholen, kommt der eigene Kurierdienst oder die 700 swissconnect-Kuriere zum Einsatz. Denn: je schneller die Transporte durchgeführt werden, desto schneller können die Analyseergebnisse an die behandelnden Ärzte übermittelt werden. Das einzigartige Transportsystem von swissconnect setzt nicht starr auf ein Transportmittel, sondern kombiniert die am besten geeigneten Transportmittel miteinander. In der Innenstadt holen die flinken Velokuriere die Laborproben ab, für die langen Strecken wird die emissionsarme Bahn genutzt und in abgelegenen Regionen wird auf das Auto zurückgegriffen. Dadurch werden die Laborproben in Rekordzeit und praktisch ohne Stau, Lärm oder CO2 - Emissionen befördert.

Der Kurierdienst swissconnect transportiert Laborproben von SYNLAB schnell und nachhaltig

Das einzigartige Transportsystem von swissconnect senkt die CO2-Emissionen, welche beim Expresstransport von Laborproben anfallen, auf das Minimum und unterstützt SYNLAB auf dem Weg zum klimaneutralen Unternehmen

Heribert Arndorfer Disponent D-CH, SYNLAB Suisse SA

Nachhaltiges Handeln ist zentral

Die Abholung der Laborproben bei Ärzten und Spitälern aus der ganzen Schweiz und der schnelle Transport ins Labor ist wichtig, um der SYNLAB - Kundschaft einen exzellenten Service bieten zu können. Bei diesem wichtigen Prozess wird auf die Ökologie grossen Wert gelegt. SYNLAB konnte im Jahre 2021 ganze 64‘540 kg des schädlichen Treibhausgases CO2 einsparen, weil für den Expresstransport der Laborproben nicht Autos, sondern die jeweils am besten geeigneten Transportmittel eingesetzt wurden.

Wussten Sie, dass dieselbe Menge an CO2 anfällt, wenn 12‘908 Schweizer Einfamilienhäuser ein Jahr lang mit einer Ölheizung geheizt werden?

Christoph Masoner
Suchen Sie einen Kurierdienst für die schweizweite Expresslogistik von Laborproben?

Ob per Telefon, E-mail oder bei einem persönlichen Besuch – ich bin für Sie da.

Christoph Masoner
Vorsitzender der Geschäftsleitung, Key Account Manager
041 244 20 01
E-Mail